Das Kreuz an der Konviktsböschung

S MRA ORA PROME IO

 

Sancta Maria ora pro me ( IO ? )

 

Übersetzung: Heilige Maria, bete für mich.

MATHIS CHRIST VON TRIER

 

vermutlich der Name des Stifters

 

Das Kreuz an der Konviktböschung gehörte zum ehemaligen Kreuzerweg, der nach Niederprüm führte. Dieses Kreuz wurde auf das Jahr 1603 datiert und aus dem zweiten Weltkrieg gerettet. Es zeigt die Darstellung der Kreuzabnahme Jesu und trägt die Inschrift „SANCTA MARIA ORA PRO ME IO“ – Heilige Maria bete für mich [IO].

An der Seite ist außerdem die Inschrift „MATHIS CHRIST VON TRIER“ angebracht.

 

Quelle: Monika Rolef: Prüm - historische Stadt in der Eifel, Prüm o. J., S. 21.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leistungskurs Latein am Regino-Gymnasium Prüm 2016